© Stand 01/2011 - Home
- Kontakt
- Impressum

Ghana | Die Northern Region

Ghana - NorthernGhana | Die Northern Region

Die Northern Region ist eines der zehnten administrativen Regionen in Ghana und liegt auf dem nullten Längengrad der Westafrikanischen Küste. Sie ist flächenmäßig das größte Gebiet in Ghana und in insgesamt 18 Distrikte aufgeteilt. Die Northern Region unterschiedet sich in vielerlei Hinsicht vom Süden des Landes. Auffällig sind die Gegensätze besonders in der Religionszugehörigkeit, der Sprache, dem Klima und sogar in der Kultur.

In der Hauptstadt Tamale leben laut einer Berechnung aus dem Jahre 2010 rund 470.000 Menschen. 80 % der Einwohner gehören dem Stamm der Dagomba an, die in Ghana zu den größten Stämmen gehören. Die Gesamtbevölkerung in Tamale gehört zu 82 % der Religion des Islam an. In dieser Region wurde in den letzten Jahrzehnten ernsthafte Investitionen in die Bildung getätigt. So verfügt Tamale heute über eine Technische Universität, sowie einer Universität für Entwicklungsstudien. Ferner bestehen Kooperationen mit internationalen Hochschulen. Die United States Agency for International Developement (USAID) beispielsweise betreibt hier ein repräsentatives Büro. Tamale war 2008 Austragungsort des Afrika Cup und beherbergte während des Turniers in ihrem Stadion insgesamt 21.107 Fußballfans.

Charakteristisch für die Northern Region ist die unberührte Natur. Ein Besuch im Mole Nationalpark Mole Nationalpark - Ghanaverspricht den Touristen immer wieder einzigartige Erlebnisse und Erinnerungen. Die Anlage ist mit ihrer Größe von rund 2500 km² der zweigrößte Nationalpark von Ghana. Obwohl im Vergleich zu anderen Regionen des Landes Northern schlechter abschneidet, sind die Besucherzahlen im Mole konstant hoch. Die Touristen machen sich in Geländewagen von ihrer Hotelanlage aus auf den Weg in die Foto-Safari und begegnen auf der Fahrt nicht selten wilden Tieren wie Antilopen und Elefanten.

Aus kultureller und Sicht sind für Besucher auch die historischen Moscheen sehr interessant. Die Larabanga Moschee beispielsweise hat eine Geschichte von mehr als 700 Jahren zu erzählen. Sie wurde im 13. Jahrhundert erbaut und in sudanesischen Stil errichtet. Die älteste Moschee von Ghana besitzt auch eine sehr alte Version des Korans, dem heiligen Buch der Muslime. Für deutsche Touristen könnte die weiterhin gut erhaltene deutsche Kolonialarchitektur in der Stadt Yendi verblüffen. Am Ende des 19. Jahrhunderts fiel Yendi nämlich in deutsche Hände und wurde ein Teil der deutschen Kolonie Togoland, das die Gebiete im heutigen Togo und Ost-Ghana umfasste.

 

 


Afrika - Ghana

- Geschichte
- Gesellschaft
- Politisches System

Ghana - Regionen:

Ghana-Region - Upper WestUpper West
Ghana Region Upper EastUpper East
Ghana Region NorthernNorthern
Ghana Region - Brong AhafoBrong Ahafo
Ghana Region - VoltaVolta
Ghana Region - AshantiAshanti
Ghana Region - EasternEastern
Ghana Region - WesternWestern
Ghana Region - CentralCentral
Ghana Region - GreaterGreater

Ghana:

- Küche und Kunst
- Erholungsorte
- Festivals
- Nationalparks
- Tourismus-Politik
- Reisecheck

Ghana - Reiseberichte

www.ghanareise.de | © Ghana | Die Northern Region