© Stand 01/2011 - Home
- Kontakt
- Impressum

Ghana | Die Ashanti Region

Ghana - AshantiGhana | Die Ashanti Region

Die Ashanti Region ist das kulturelle Herz von Ghana und zeichnet sich durch ihre besonderen Riten, Festivals, ihrer Küche und Handwerkskünsten wie dem Golden Stool aus, das als eine Art Ahnensitzplatz verstanden werden kann. Der bekannteste Stool ist der Sikadawa Kofi, das übersetzt so viel wie Stuhl, der an einem Freitag entstand bedeutet. Golden Stool - Symbol für die gesamte Ashanti-nationDer Golden Stool symbolisiert die Ahnen der Ashanti und ist daher auch ein Symbol für die gesamte Ashanti-Nation. Ein Teil der Ashanti glaubt nämlich an Totemismus, wobei sie ihre Urahnen in Gegenständen aber auch Tieren und bestimmten Erscheinungen sehen. Daher ist der Sikadawa Kofi so heilig, dass niemand darauf sitzen darf. Er wird mit großem Aufwand bewacht und wird nur zu besonders hohen Gelegenheiten kurz gezeigt. Der Golden Stool darf nicht den Boden berühren und wird daher auf Leopardenfell oder Elefantenhaut gestellt. Zudem schützen die Bewacher ihn mit Schirmen vor der Sonneneinstrahlung. In der Kolonialzeit soll der britische Gouverneur den Golden Stool für sich beansprucht und die Herausgabe gefordert haben. Daraufhin zogen die Ashanti zum Schutz des Stools um 1900 gegen die Briten in den Krieg.

Wer mehr über die kulturellen Bräuche der Region erfahren möchte, sollte an einem der Veranstaltungen und Zeremonien teilnehmen. Es ist den Touristen beispielsweise erlaubt, an Beerdigungen teilzunehmen oder das Akwasidae Festival im königlichen Palast von Kumasi zu beobachten. Dabei sitzt der König in seinen speziellen Kleidern, das mit hunderte Jahre altem Goldschmuck verziert ist unter einem mit bunten Stoffen geschmückten Schirm. Die Verarbeitungsweise des Ashanti Goldschmucks wird in der afrikanischen Kunst als bedeutendes Meisterwerk geschätzt. Vor dem König laufen verschiedene Würdenträger vorbei und präsentieren sich mit Gewehren und Messern bewaffnet. Zudem sind Trompeter zu sehen, die in ihre Hörner aus Elfenbein blasen.

In Kumasi, der Hauptstadt der Ashanti Region, finden Touristen zahlreiche Hotels und Restaurants. Das Freizeitangebot ist besonders in den städtischen Gebieten vielfältig und reicht von einem abwechslungsreichen und pulsierenden Nachtleben bis hin zu einem entspannenden Fischen in einem der Seen und Flüsse. Weitere Highlights der Stadt sind unter anderem das Manhyia Palastmuseum, der Kumasi Zoo und das Zentrum für Nationale Kultur. Wer einmal einen typisch afrikanischen Markt besuchen möchte, sollte zum Kejetia Market gehen.

 

 


Afrika - Ghana

- Geschichte
- Gesellschaft
- Politisches System

Ghana - Regionen:

Ghana-Region - Upper WestUpper West
Ghana Region Upper EastUpper East
Ghana Region NorthernNorthern
Ghana Region - Brong AhafoBrong Ahafo
Ghana Region - VoltaVolta
Ghana Region - AshantiAshanti
Ghana Region - EasternEastern
Ghana Region - WesternWestern
Ghana Region - CentralCentral
Ghana Region - GreaterGreater

Ghana:

- Küche und Kunst
- Erholungsorte
- Festivals
- Nationalparks
- Tourismus-Politik
- Reisecheck

Ghana - Reiseberichte

www.ghanareise.de | © Ghana | Die Ashanti Region